espanol

Der Neubau der Spielfläche

Nachdem Teile der Spielgerüste abgesackt waren und abgebaut werden mussten, ist es dank der Hilfe der Stadt Bonn gelungen, den Spielturm im Frühjahr 2017 wieder aufzubauen. Nun sind alle Bauarbeiten beendet und der Spielplatz ist wieder komplett nutzbar.

Zuvor wurden bereits die Mosaikschlange neu angestrichen und die Markierung des Fußballfeldes erneuert.

Der Sandkasten

Auch der Wunsch nach einem Sandkasten konnte, kaum ein Jahr nach dem Bau der neuen Spielfläche, erfüllt werden. Und wieder haben viele Menschen geholfen, auch die Rhein-Sieg-Werkstätten waren wieder dabei und kurz vor den Sommerferien 2008 war Eröffnung.

Die (Mosaik-) Schlange

Im Frühjahr 2008 entstand, angelehnt an die Grobplanung aus dem Jahr 2006, die Idee zum Bau einer großen Sitzschlange auf dem Schulhof. Unter den drei Linden sollte sie sich schlängeln. Nach anfänglichen Diskussionen nahm das Projekt im Herbst 2008 Fahrt auf.
In kompletter Eigenregie wurde eine 26 Meter lange Betonschlange geplant und gebaut. Vom Fundament, über die Schalung bis zum Betonieren ist das gesamte Projekt von Eltern und Kindern gebaut worden. Unterstützung gab es von der Großbaustelle Kennedybrücke, die uns immer wieder mit Materialresten wie Schalholz oder Moniereisen versorgt hat.

Im Dezember 2008 wurde die Schlange fertig gestellt. Seit dem wird auf ihr balanciert, gespielt oder einfach gemütlich gesessen.
In einem weiteren Arbeitsschritt soll die lange Schlange jetzt mit einem Mosaik verschönert werden. Hierzu brauchen wir wieder viele Menschen mit Ideen und Tatkraft für die Umsetzung.

Schlangendokumentation

Download die_schlange_entsteht.pdf - 2 MB


Das Fußballfeld

Was ist ein Schulhof ohne Fußballspielen? Nichts! Daher war ein sehr großer Wunsch der Kinder an der Stiftsschule der Bau eines richtigen Fußballfeldes. Natürlich ist der Platz nicht mit einem richtigen Stadion zu vergleichen. Aber zwei stabile Fussballtore und eine professionelle Feldmarkierung machen aus einer ehemals tristen Schulhoffläche einen der beliebtesten Spielräume der Stiftskinder. Hier wird jeden Tag miteinander trainiert und gekickt. Regelmäßig finden Fussballturniere statt, deren Endspiele oft den Höhepunkt eines Schulfestes bilden.  

Klassen-Spiele-Kisten

Wer kennt das nicht: Es sind zu wenig Springseile da, die Tischtennisschläger sind vergriffen, um den Fußball wird sich gestritten.

In der Stiftsschule hat jede Klasse eine eigene Spiele-Kiste, die vorwiegend mit Außenspielgeräten ausgestattet ist. Für diese Kiste trägt die Klasse auch die Verantwortung und hat selbst dafür sorgen, dass das Material vollständig erhalten bleibt. 

Die Bibliothek

Die Stiftsschule hat eine eigene Schulbibliothek, die ehrenamtlich von Eltern betreut wird. Der Förderverein sorgt regelmäßig für die Erweiterung des Medienbestandes und die Pflege der Bücher. Im Angebot ist altersgerechte Kinderliteratur (deutsch- und spanischsprachig), die im Vormittag ausgeliehen werden kann. Gerne wird das Angebot auch am Nachmittag in der OGS genutzt. Oft finden sich mehrere Kinder in der Leseecke mit einem spannenden Buch zusammen.